Fleischmehlfabrik Aurich - Schirum

Bundesarchiv

 

Bestand: Reichsanstalt für Wasser- und Luftgüte
Bestellsignatur: R 154/11594
Überschrift: 14.4. Einzelfallakten IV
Titel:
Laufzeit: 1927-1928;

 

Staatsarchiv Aurich

Dep. 200, Nr. 499:

Ostfriesischer Zweckverband für die Beseitigung von Tierkörpern und Schlachtabfällen, enthält u.a.: Protokolle, Bericht über die Prüfung der Fleischmehlfabrik in Aurich.

1971 - 1973;

 

Dep. 200, Nr. 800 bis 803:

Fleischmehlfabrik Aurich - Beprobung des Abwassers und Schriftverkehr, enthält: Abschrift der Genehmigungsurkunde von 1917,Erlaubniserteilung und Eintragung ins Wasserbuch; Baupläne, Zeitungsartikel über die Auflösung der Fabrik.

1961 - 1976;

 

Rep. 16/1, Nr. 1050:

Der Bau der Kadaververnichtungsanstalt (Fleischmehlfabrik) in Schirum, enthält u.a. Zeichnungen.

1917;

 

Rep. 16/1, Nr. 1509:

Die Demobilmachung nach dem Ersten Weltkrieg, enthält: u.a. Anträge auf Verlängerung von Arbeitszeiten, z.B. von "Schulte und Bruns" in Emden, der Fleischmehlfabrik Aurich usw.; Schlichtungsangelegenheiten, Schiedssprüche.

1922 - 1923;

 

Rep. 16/3, Nr. 2346 bis 2348:

Die Beseitigung von Tierkadavern im Regierungsbezirk Aurich in Ausführung des Abdeckereigesetzes vom 17. Juni 1911, enthält u.a. Angelegenheiten der Fleischmehlfabrik Aurich G.m.b.H. in Schirum; Prüfungsbericht von der Buchprüfung in der
Fleischmehlfabrik, mit Gewinn- und Verlustrechnung, 1930; Protokolle des Verbandsausschusses des Ostfriesischen Zweckverbandes zur Errichtung und zum Betrieb von Kadaver-Vernichtungsanstalten.

1916 - 1938;

 

Rep. 17/5, Nr. 1245:

Tierkörperbeseitigung und Tierkörperbeseitigungsanstalten, enthält: u.a. Geschäftsberichte der Fleischmehlfabrik Aurich GmbH in Schirum.

1949 - 1979;

 

Rep. 56, Nr. 302 bis 304:

Genehmigung des Bezirksausschusses in Aurich zur Anlage und zum Betrieb einer Kadaververnichtungsanstalt (Fleischmehlfabrik) in Schirum bei Aurich, enthält: u.a. 8 Pläne.

1917 - 1962.


Aurich, Schirum
1917 - 1979

Dit project wordt mede mogelijk gemaakt door

Meer