Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG), Hamburg, Standort Emden

Stadtarchiv Emden

4. Reg., Nr. 186:

Besuch des Kaisers Wilhelm II. in Emden am 30. Juli 1902, enthält u.a.: Antrag der Hamburg-Amerika- Linie (HAPAG), auf Erlass der Hafengebühren für einen zur Repräsentation der Reederei nach Emden anlässlich des Kaiserbesuchs entsandten Dampfers, Juli 1902.

1902;

4. Reg., Nr. 263:

Antrag auf Verleihung des Kronenordens 4. Klasse an den Dampfschifffahrtsdirektor Wilhelm Philippstein (HAPAG), Oktober 1912.

1912 - 1918;

4. Reg., Nr. 330:

Vertrag zwischen der Hamburg-Amerika-Linie und der Stadt Emden über Verkauf eines Geländes an die HAPAG zur Errichtung von Abfertigungshallen für Auswanderer, Mai 1913.

1872 - 1916;

4. Reg., Nr. 1246;

Arbeiterhäuser in der Kolonie Transvaal, enthält u.a.: Bericht des Magistrats an den Regierungspräsidenten in Aurich über Notwendigkeit des Baus einer Arbeitersiedlung zur Unterbringung von Arbeitern der HAPAG und der Hafenbetriebe, Oktober 1899.

1899 - 1900;

4. Reg., Nr. 1426:

Enthält u.a.: Initiative der HAPAG zur Errichtung eines Zeitballs, April 1908.

1904 - 1908;

4. Reg., Nr. 1964:

Verträge wegen elektrischer Kleinbahn (Straßenbahn), enthält u.a.: Verhandlungen des Magistrats mit verschiedenen Firmen (u.a. HAPAG) über Abschluss von Bürgschafts- und Garantieverträgen zum Betrieb der elektrischen Kleinbahn, November 1900 - Juni 1902.

1900 - 1902;

4. Reg., Nr. 2028:

Dortmund-Ems-Kanal, Bd. 8: Konferenz von Vertretern des Ministeriums der öffentlichen Arbeiten, der kgl. Wasserbauverwaltung, der Dortmund-Ems-Kanal-Kommission, des Magistrats, der HAPAG, der Hafenbetriebe und Transportfirmen über Maßnahmen zum Ausbau des Emder Hafens und Förderung des Dortmund-Ems-Kanals, September 1899.

1899;

4. Reg., Nr. 2043:

Geplante Dampfschiffverbindung von Emden nach England, enthält u.a.: Schreiben der HAPAG über Unwirtschaftlichkeit einer Dampfschiffverbindung von Emden nach England, November 1900.

1883 - 1908;

4. Reg., Nr. 2060:

Entwurf eines Vertrages zwischen der HAPAG und der Vereinigten Bugsier- und Fracht-schifffahrtsgesellschaft über Schlepperdienste für nach Emden einlaufende Schiffe der HAPAG, Dezember 1899, Verhandlungen wegen Eintritt der Stadt Emden in den Vertrag, Dezember 1899 - August 1900, Beteiligung der Stadt Emden an den Kosten des Schleppdienstes, August 1900.

1899 - 1904;

4. Reg., Nr. 2061:

Status des Emder Hafens als zollfreies Gebiet, enthält u.a.:  Verhandlungen zur Etablierung einer zollfreien Zone im Emder Hafen, April - Mai 1900, Eingabe der HAPAG an den Minister der öffentlichen Arbeiten über Bitte um Einrichtung einer zollfreien Zone im Emder Hafen zur Erleichterung des Umschlagsverkehrs, Juni 1900.

1900 - 1905;

4. Reg., Nr. 3202:

Plan der Evakuierung von Frauen und Kinder von Borkum nach Emden für den Fall der Beschießung der Insel, enthält u.a.: Mitteilung der Borkumer Kommandantur über Plan der Evakuierung von Frauen und Kinder von Borkum im Fall einer Beschießung, November 1914, Schreiben der HAPAG an den Magistrat über Unmöglichkeit der Unterbringung Evakuierter aus Borkum in den Emder Auswandererhallen wegen Funktion als Lazarett, November 1914.

1914.


Emden
1899 - 1905, 1908, 1912 - 1914

Dit project wordt mede mogelijk gemaakt door

Meer