Auswandererlinie der HAPAG-Lloyd Hamburg, Standort Emden

Stadtarchiv Emden

4. Reg., Nr. 330:

Verträge der Stadt Emden, enthält u.a.: Vertrag zwischen der Hamburg-Amerika-Linie und der Stadt Emden über Verkauf eines Geländes an die HAPAG zur Errichtung von Abfertigungshallen für Auswanderer, Mai 1913.

1872 - 1916;

4. Reg., Nr. 1693:

Beitritt der Stadt Emden zum Provinzialverein vom Roten Kreuz, enthält u.a.: Verhandlungen zwischen dem Magistrat, der HAPAG-Lloyd und der Regierung in Aurich wegen Aufbau medizinischer Versorgungseinrichtungen für Auswanderer, Isolation Seuchenkranker und Tragung der Behandlungskosten, 1914, Verhandlungen des Magistrats mit der HAPAG-Lloyd wegen Finanzierung der Behandlung kranker Auswanderer, Januar – März 1917.

1902 - 1917 (1919);

4. Reg., Nr. 2106:

Emden als Auswandererhafen, enthält u.a.: Verhandlungen des Oberbürgermeisters Fürbringer mit der HAPAG-Lloyd wegen Einrichtung einer Auswandererlinie in Emden, März 1909, Erlass des Ministers für Handel und Gewerbe über Verleihung der Konzession für eine Auswandererlinie von Emden an den Norddeutschen Lloyd und die HAPAG, Juni 1912, Verhandlungen der städtischen Kollegien über Einrichtung einer Auswandererlinie, Juni - Dezember 1912, Eingabe des Magistrats an den Handelsminister über Vorstellungen hinsichtlich einer Auswandererlinie ab Emden zur Erreichung einer besseren Auslastung des Emder Hafens, Juni / Juli 1912, Verhandlungen des Magistrats mit den Emder Hafen- und Verkehrsbetrieben sowie der Hafenverwaltung über Einrichtung einer Auswandererlinie, August 1912, Verhandlungen zwischen dem Handelsministerium, der HAPAG-Lloyd und des Magistrats wegen der Auswandererlinie, Oktober 1912, Verpflichtungserklärung der HAPAG- Lloyd gegenüber der preußischen Staatsregierung über Betrieb einer Auswandererlinie ab dem preußischen Staatshafen Emden, November 1912, Eröffnung der Emder Auswandererhallen und der Auswandererlinie, April 1914.

1910 - 1914 (1923). 


Emden
1909, 1912 - 1914, 1917

Dit project wordt mede mogelijk gemaakt door

Meer