Eisenbahnen (Voll- und Kleinbahnen, verschiedene Strecken in Ostfriesland) (5)

Stadtarchiv Emden

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn

4. Reg., 2065:

Kleinbahnprojekt:Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 1: Beteiligung der Stadt Emden am Kleinbahnprojekt Ditzum-Bunde mit einer Bürgschaftssumme von 500 Mark, Dezember 1899, Memorandum des Oberbürgermeisters Leo Fürbringer über Votum für eine städtische Beteiligung am Kleinbahnprojekt Emden-Riepe-Ostgroßefehn und anderer Vorhaben in Richtung Aurich, März 1900, Angebote der der Firma Vering & Waechter, Berlin und der Aktiengesellschaft für Feld- und Kleinbahnen, Berlin über Bau und Betrieb der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Juni – August 1900, Verhandlungen der städtischen Kommission für die Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn über Stand des Projektes und weiteres Verfahren, Juni – Dezember 1900, Entwurf des Oberbürgermeisters L. Fürbringer über Magistratsbeschluss zur Beteiligung der Stadt Emden am Kleinbahnprojekt Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Juli – Dezember 1900.

1899 – 1900;

 

4. Reg., 2066:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 2: Verhandlungen über Anschluss der Kleinbahn Emden-Großefehn an die Kleinbahn Aurich Wittmund-Wilhelmshaven, Januar 1901, Verhandlungen der städtischen Kommission für die Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn über Stand des Projektes, Januar – Mai 1901, Vorarbeiten zur Umsetzung des Kleinbahnprojektes durch die Firma Vering & Waechter nach Bewilligung von 5000 Mark durch den Magistrat, Februar – April 1901, Finanzierung des Kleinbahnprojektes, Mai – Juni 1901, Festlegung der Trasse der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn unter Berücksichtung eines Anschlusses nach Wilhelmshaven, Mai – Juni 1901, Ermittelung der Rentabilität der Kleinbahn, Mai – November 1901, Planzeichnung der Trasse der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, 1901

1901;

      

4. Reg., 2067:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 3: Angebote verschiedener Firmen über Lieferung von Material zum Kleinbahnbau  

1901;

 

4. Reg., 2068:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 4: Protokolle der Kommission für die projektierte Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn über Verhandlungen zum Stand der Umsetzung des Projektes und Beschlüsse zur Finanzierung, Trassenführung etc.

1904 – 1910;

 

 

4. Reg., 2069:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 5: Vom Minister der öffentlichen Arbeiten angeordnete und durch die kgl. Eisenbahndirektion in Münster durchgeführte Erhebung über Wichtigkeit von Kleinbahnverkehrsverbindungen in Ostfriesland, Dezember 1901 – März 1902, Protokoll des Oberbürgermeisters Leo Fürbringer über seine Besprechung mit dem Eisenbahndirektor Sannuer von der kgl. Eisenbahndirektion über Kleinbahnprojekt Emden-Ostgroßefehn, ihr Anschluss an die Trasse nach Wilhelmshaven und Fördermöglichkeiten, Februar 1902, Verhandlungen der städtischen Kommission für die Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn über Stand des Projektes, Februar 1902 – Dezember 1904, Finanzierung der von der Firma Vering & Waechter durchgeführten Erschließungsarbeiten für die Kleinbahn  Emden-Ostgroßefehn, Oktober 1902 – Oktober 1904, Genehmigungsverfahren des Kleinbahnprojektes Emden-Ostgroßefehn, Oktober 1902 – April 1903, Erwerb von Land für die Kleinbahnlinie Emden-Ostgroßefehn, Februar 1903, Presseberichte über das Kleinbahnprojekt, 1902 – 1904.     

1901 – 1904;

 

4. Reg., 2070:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 6: Abtretung der Rechte der Firma Vering & Waechter auf Konzession zum Betrieb der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn an die Stadt Emden für 4350 Mark, November 1905 – Juli 1906, Vergabe der Konzession zum Bau und Betrieb der Kleinbahn Emden-Osthroßefehn an die Eisenbahnbaugesellschaft Becker & Co in Berlin, Dezember 1905 – November 1906, Anbindung der Kleinbahn Emden-Ostgroßefehn an den Emder Hauptbahnhof, August – Oktober 1906, Verhandlungen mit den von der Kleinbahn durchquerten Gemeinden wegen Grunderwerb und Trassenführung sowie Festlegung der Haltestellen, September – Oktober 1906, Verhandlungen der städtischen Kommission für die Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn über Stand des Projektes, September – November 1906, Protokoll der Besichtigung der geplanten Bahntrasse, Oktober 1906

1905 – 1906;

 

4. Reg., 2071:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 7: Trassenplan der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, 1907, Verhandlungen mit den von der Kleinbahn durchquerten Gemeinden wegen Grunderwerb und Trassenführung, Dezember 1906 – April 1907, Verhandlungen der städtischen Kommission für die Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn über Stand des Kleinbahnprojektes, Januar 1907, Konzept einer Denkschrift des Oberbürgermeisters Fürbringer über Notwendigkeit der Kleinbahn zum Transport von Arbeiter des Hafens und der Industrie zu ihren Arbeitsstätten ohne Umzug nach Emden und Vorschlag zur Bildung einer Aktiengesellschaft für den Kleinbahnbetrieb, Januar 1907, Entwurf des Vertrages über Bildung einer Aktiengesellschaft für den Betrieb der Kleinbahn Emden-Ostgroßefehn, Februar 1904, Statuten verschiedener Kleinbahnbetriebs AG'S als Muster, 1907, Zeichnung von Aktien der KleinbahnbetriebsAG Emden-Ostgroßefehn durch Emder Hafenfirmen, März 1907, Denkschrift und Ertragsberechung betr. Bau einer Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, 1907, Protokoll über Besichtigung der geplanten Bahntrasse, April 1907.

1906 – 1907;

 

4. Reg., 2072:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 8: Analyse der Besichtigung der geplanten Bahntrasse, April 1907, Beschluss des Magistrats zur Zeichnung von 1/3 der Aktien der geplanten Betriebsgesellschaft der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Mai 1907, Erwerb von Landflächen für die Kleinbahn und Widerstand gegen die Landveräußerung in den von der Bahn durchquerten Gemeinden, Mai 1907, Verhandlungen des Magistrats mit dem Landesdirektorium der Provinz Hannover über Bedingungen zur Förderung des Kleinbahnprojekts durch die Provinz, Mai – November 1907, Kosten- und Rentabilitätsberechnung der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Juni 1907, Abstimmungen in den Gemeindevertretungen der von der Bahn durchquerten Kommunen über Beiträge zum Bau der Kleinbahn, Juni – Juli 1907, Antrag des Magistrats beim Regierungspräsidenten  in Aurich auf Beteiligung des Staates an der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn in Höhe von einem Drittel des Aktienkapitals, Juli – Oktober 1907, Verhandlungen der städtischen Kommission für die Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn über Stand des Kleinbahnprojektes, Juni – November  1907, Bewerbung verschiedener Zivilingenieure um Bauaufträge für die Kleinbahn Norden-Ostgroßefehn

1907;

 

4. Reg., 2073:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 9: Rentabilitätsberechnung für die Klenbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, 1908, Protokolle der städtischen Kommision für die Kleinbahn Emden-Riepe über Stand des Projektes, März 1908, Antrag des Magistrats beim Regierungspräsidenten auf staatliche Förderung des Kleinbahnprojektes, Februar 1908, Prüfungsbemerkungen des Wasserbauinspektors Zander über die Klenbahnlinie Emden-Riepe-Ostgroßefehn hinsichtlich der Brücken und Überfahrten über Gewässer, Februar 1908, Prüfung des Kleinbahnprojektes durch die kgl. Eisenbahndirektion Münster, April 1908, Planfeststellungsvefahren über die Bahntrasse, Mai 1908 – Januar 1909, Finanzierung der Bahn auf Basis von Aktien unter Beteiligung der Provinz Hannover und des preußischen Staates, Januar – Dezember 1909, Wünsche der durch die Kleinbahn gequerten Gemeinden hinsichtlich der Trassenführung, Februar 1909.     

1908 – 1909;

    

4. Reg., 2074:

Kleinbahnprojekt: Emden-Riepe-Ostgroßefehn, Bd. 10: Finanzierung der Bahn auf Basis von Aktien, April 1910 – September 1911, Plan der Kreuzung der Kleinbahnlinie Emden-Riepe-Ostgroßefehn mit der Staatsbahn im Osten Emdens, 1911, Anträge des Magistrats beim Landesdirektorium der Provinz Hannover auf Verlängerung der Frist zur Bildung einer Aktiengesellschaft zum Betrieb der Kleinbahn Emden-Riepe-Ostgroßefehn, 1911 – 1916.

1910 – 1916 (1918 – 1921).

   


Emden, Ostgro├čefehn
1899 - 1911

Dit project wordt mede mogelijk gemaakt door

Meer