Marktwesen, Emden

Stadtarchiv Emden

4. Reg., 2138:

Marktkalender, Bd. 1: Festlegung der Markttage und der Jahrmärkte, 1870 – 1884, Jahrmärkte in Ostfriesland, 1870 – 1884, Anträge von Kaufleuten auf Änderung von Markttagen, 1872, Verfügungen des preußischen Landdrosten über Genehmigung oder Änderung von Markttagen, 1870 – 1884, Ablehnung der Datierung des Emder Flachsmarktes suf den 01.11. wegen des katholischen Feiertages "Allerheiligen", Oktober 1881.

1870 – 1884;

 

4. Reg., 2139:

Marktkalender, Bd. 2: Festlegung der Markttage und der Jahrmärkte, Jahrmärkte in Ostfriesland, Anträge von Kaufleuten auf Änderung von Markttagen, Verfügungen des preußischen Regierungspräsidenten in Aurich über Genehmigung oder Änderung von Markttagen.

1885 – 1896;

 

4. Reg., 2140:

Marktkalender, Bd. 3: Festlegung der Markttage und der Jahrmärkte, Jahrmärkte in Ostfriesland, Anträge von Kaufleuten auf Änderung von Markttagen, Verfügungen des preußischen Regierungspräsidenten in Aurich über Genehmigung oder Änderung von Markttagen, Gesetzliche Bestimmungen und Verfügungen des Regierungspräsidenten zur Regulierung des Marktwesens

1908 – 1917;

 

4. Reg., 2141:

Städtische Marktkommission: Protokolle der Sitzungen der Marktkommission über Regulierung von Marktfragen.

1880;

 

4. Reg., 2142:

Märkte in Emden: Überschneidung des Viehmarktes in Weener mit den in Emden, Juli 1902, Emder Marktkalender, 1902

1902;

 

4. Reg., 2143:

Marktpreise: Anfrage des preußischen Landdrosten in Aurich wegen Marktpreise, Mai 1881, Marktpreise für Butter und Käse, Mai – Juni 1906.

1881 / 1906;

 

4. Reg., 2144:

Gebühren für Marktstände: Festlegung der Gebühren für Marktstände, März 1868 – Dezember 1909, Erlasse des Ministers für Handel und Gewerbe über Regulierung der Marktstandsgebühren, März 1871 – August 1874, Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen zu Marktstandsgebühren, Juni – Juli 1872, Eingabe des Eichmeisters U. I. Balker an den Magistrat über Bitte um Festlegung eines neuen Tarifs der Marktstandsgebühren, Juli 1873, Neufestlegung des Tarifs der Marktstandsgebühren in Emden nach Auricher Vorbild, April – September 1874, Umrechnung der Marktgebühren auf Markwährung, Dezember 1875 – März 1876, Festlegung der Standgebühr für ein mechanisches Theater auf dem Marktplatz, April 1876, Festlegung der Standgebühren für den Viehmarkt, März 1879, Eintreibung der rückständigen Standgebühr für das Hippodrom des Weselers August Schulten, Oktober – November 1908, Standgebühren für Vergnügungsbuden auf dem Markt, 1908.

1868 – 1909;

 

4. Reg.,  2145:

Wochenmärkte: Eingabe der Kaufmännischen Deputation an den Magistrat über Bitte um Einrichtung eines Wochenmarktes in Emden, Mai 1876, Konzipierung einer Wochenmarktsordnung für Emden, 1876 – 1877, Verfügung des Magistrats wegen Regelung des Wochenmarktes, 1877, Verhandlungen der Marktkommission über Regulierung des Wochenmarktes, April 1877 – September 1909, Tarif über Standgebühr für den Wochenmarkt, April 1879 – September 1906, Regelung des Verkaufs von Gemüse auf dem Wochenmarkt, Juni – Juli 1905, Wochenmarktsordnung der Stadt Emden, August – September 1908.

1876 – 1908;

 

4. Reg., 2146:

Jahrmärkte: Verhinderung von Ausschreitungen auf Jahrmärkten, November 1876 / September – Oktober 1877, Beschwerden wegen nächtlicher Ruhestörung durch Abbauarbeiten nach Abschluss des Jahrmarktes, September 1896, Regelung des Aushangs der Marktordnung, August 1900 / Dezember 1902, Regelung der Reinigung des Marktplatzes nach Markttagen, Oktober 1904, Anträge verschiedener Marktbeschicker an den Magistrat auf Verlängerung der Marktzeit, Mai 1909, Erlass des Finanzministers über Definition steuerrechtlich günstiger zu bewertenden Marktwaren (Marktviktualien), Januar 1910.

1877 – 1910;

 

4. Reg., 2147:

Marktkommission, Bd. 1: Statut über Bildung einer Marktkommission, Mai 1876 – Mai 1877, Wahl der Mitglieder der Marktkommission, Mai 1877 – Januar 1908, Protokoll der Sitzungen der Marktkommission über Organisation des Marktwesens, 1877 – 1908.

1876 – 1908;

 

4. Reg., 2148:

Marktkommission, Bd. 2: Wahl der Mitglieder der Marktkommission, Protokoll der Sitzungen der Marktkommission über Organisation des Marktwesens.

1883 – 1895;

 

4. Reg., 2149:

Marktkommission, Bd. 3: Protokoll der Sitzungen der Marktkommission über Organisation des Marktwesens.

1900 – 1918 (1919 – 1920);

 

 

4. Reg., 2150:

Markthalle in Emden: Grundriss einer Markthalle für Emden, 1876, Anfrage des Magistrats an verschiedene Städte wegen Markthallen und deren Verwaltung, Juli 1905.

1876 / 1905;

 

 4. Reg., 2151:

Marktpreise für Roggen und Futtermittel: Berichte über Marktpreise für Roggen und Futtermittel.

1886 – 1889

 

4. Reg., 2152:

Butter- und Käsemarkt: Ordnung für den Emder Butter- und Käsemarkt.

1903;

 

 4. Reg., 2153:

Fleischpreise im Kleinhandel der Stadt Emden: Richtlinien für die Feststellung und Berichterstattung über die Marktpreise für Fleisch an das kgl. preußische statistische Landesamt, 1913 – 1915, Organisation der Feststellung der Fleischpreise in Emden, 1914, Berichte über Fleischpreise, Januar 1914 – Dezember 1915

1913 – 1915;

 

4. Reg.,  2154:

Lebensmittelpreise: Feststellung der Lebensmittelpreise auf dem Emder Markt.

1881 – 1918 (1919);

 

4. Reg.,  2155:

Butterfässer: Bestimmungen über die Beschaffenheit der Butterfässer. 1867, Beschwerde der Handelskammer über nachlässige Kontrolle der Einhaltung der Normen für Butterfässer, September – Oktober 1869, Verhandlungen des Bürgervorsteherkollegiums über Normierung der Butterfässer, September 1870.

1867 – 1870;

 

4. Reg., 2156: 

Waageordnung: Angebote von Waagen und Wiegevorrichtungen für die städtische Waage, 1882, Übersicht über Tarife der städtischen Waage, 1867, Neufassung der Tarife der städtischen Waage, 1885 – 1886, Anzeigen über unzulässige Gewichte bei der städtischen Waage, Juni 1885 / Oktober 1886, Zustand der Viehwaage, 1885, Festlegung der Miete für den von der französisch-reformierten Gemeinde genutzten Raum in der städtischen Waage, März 1896, Anschaffung einer neuen Viehwaage, Mai 1895 – Januar 1896, Aichung der Waagen, Juni 1893, Missstände bei der Lagerung von Molkereiprodukten auf der städtischen Waage, Juli 1894

1867 – 1896;

 

4. Reg.,  2157:

Eichung von Maßen und Messgeräten sowie Maschinen, Bd. 1: Bekanntmachung der Eichterminen, 1891, Aufstellung über Eichungen durch den Eichmeister, 1896.

1891 – 1896;

 

4. Reg., 2158:

Eichung von Maßen und Messgeräten sowie Maschinen, Bd. 2: Bekanntmachung der Termine für die Eichung (Revision) der Waagen und Messeinrichtungen, 1872 – 1880, Polizeiberichte über beschlagnahmte unzulässige Waagen und Gewichte mit deren Nennwert, Januar 1873 – Oktober 1878, Verfügungen des preußischen Landdrosten in Aurich zur Organisation des Eichwesens, 1872 – 1878, Protest der Fa. W. Brons & Söhne gegen die Beschlagnahme von Gewichtsstücken, Juli 1878, Verzeichnis der vogenommenen Maß- und Gewichte-Revision, 1877, Verbotene Verwendung des "Vierdup" durch Kornmesser, Oktober 1878, Verhängung einer Geldstrafe gegen die Emdener Papierfabrik wegen Verwendung unzulässiger Waagen, Dezember 1877 – Dezember 1878.

1872 – 1880;

 

4. Reg.,  2160:

Gebäude für das Eichamt: Einrichtung eines Eichamtes im Wohnhaus des Eichmeisters Wienholtz

1894;

 

4. Reg.,  2159:

Eichung von Maßen und Messgeräten sowie Maschinen, Bd. 3: Bekanntmachung der Termine der Eichung (Revision) der Waagen und Messgeräte, 1899, Übersichten über Revision der Messgeräte und Waagen in der Provinz Hannover, 1888 – 1893, Geschäftstätigkeit der Eichbehörde in Emden, 1887 – 1891, Revision der Messgeräte und Waagen in Emden, 1881 – 1890, Beschwerden gegen die Beschlagnahme falscher Gewichte, 1881 – 1886, Verfügungen der Eichinspektion zu Hannover über Organisation des Eichwesens, 1883 – 1888, Verfügungen des Magistrats über Kriterien bei der Durchführung der Revision von Waagen und Messgeräten, 1881 – 1887, Antrag des kgl. Hauptzollamts Emden auf Eichung seiner Waagen im Zollgebäude, 1886 – 1888.

1881 – 1899.


Emden
1870 - 1919

Dit project wordt mede mogelijk gemaakt door

Meer