Papierfabrik Fr. Halbach, Leer

Stadtarchiv Leer

Rep. 1, Nr. 1224:

Die Halbach'sche Fabrik an der Sägemühlenstr., die Papierfabrik von Fr. Halbach.

1870 - 1906.

Rep. 1, Nr.

 

Staatsarchiv Aurich

Rep. 16 /1, Nr. 1833:

Eisenbahnanschlussgleis der Halbach'schen Papierfabrik in Leer.

1905 - 1919;

Rep. 16/1, Nr. 3299, 3333:

Die Beschwerden über die unreinen und schädlichen Abwässer der Halbachschen Papierfabrik in Leer.

1883 - 1888, 1889 - 1892;

Rep. 16/1, Nr. 4568:

Bau eines Anschlussgleises vom Bahnhof Leer zum Hafen und Entwicklung der Gleisanlagen auf der Nesse. Enthält: u.a. Differenzen mit der Firma Halbach wegen des Fluchtlinienplans.

1905 - 1919;

Dep. 1 Sew, Nr. 753:

Abtretung einer Domanial-Hochmoorfläche bei Nordgeorgsfehn an den Papierfabrikanten Halbach zu Leer. Enthält: Karte einer ca. 100 ha großen Hochmoorfläche nördlich Nordgeorgsfehns, durch Bohrung näher untersucht.

1872 - 1882;

Rep. 12, Nr. 3147:

Der Verkauf von 100 ha Moor am Nordgeorgsfehnkanal an den Papierfabrikanten Halbach in Leer zum Abtorfen und Errichten einer Torfpappenfabrik.

1872 - 1884;

Rep. 16/3, Nr. 1462, 877:

Das Gesuch des Papierfabrikanten Halbach in Leer um Überlassung einer Hochmoorfläche von 400 Morgen im fiskalischen Nordgeorgsfehn. Der Verkauf dieser Hochmoorfläche an den Papierfabrikanten Halbach. Enthält. u.a. Kaufvertrag und 2 Zeichnungen.

1874 - 1899, 1910 - 1916.

 

 


Leer
1872 - 1921

Dit project wordt mede mogelijk gemaakt door

Meer